Indien – 100 Kinder vor dem Hungertod bewahren

COVID und die Folgen für Kinder

 

Die Schäden, die die CoViD 19 Pandemie angerichtet hat, sind nicht nur gesundheitlich. In einem kleinen Dorf im nord-indischen Bundesstaat Uttar Pradesh sind die meisten Menschen jetzt ohne Arbeit. Sie sind Tagelöhner in der Landwirtschaft und werden nicht mehr benötigt. Vor ein paar Jahren besuchte unser 2.Vorstand Bob Hatton das Dorf. Wie er selbst sagt, hat er nirgendwo solche Armut gesehen wie gerade dort.

 
Die fehlende Arbeit und der Einkommensausfall bedeuten, dass die Menschen ihre Kinder buchstäblich nicht mehr ernähren können. 

 

Unser Partner Daniel David von Harvest Now! hat angefangen, die Kinder zu speisen. Seine Mittel sind aber recht schnell alle geworden.

 

Dann aber sagte uns D. David, dass sie noch weitere 50 Kinder in der Stadt (Varanasi) unterstützen. Das sind Straßenkinder, deren Eltern an Corona gestorben sind. Sie wurden aus der Wohnung rausgeworfen und keiner kümmert sich um sie. „Könnte HOPE auch diesen 50 Kindern helfen?“

 

Wahrscheinlich brauchen sie eine ganze Weile Unterstützung. HOPE würde gerne ihnen so schnell wie möglich ein bisschen Soforthilfe zukommen lassen. Wir denken, wenn wir zwei Monate für November und Dezember überbrücken können, vielleicht bekommen wir dann eine Idee, wie wir den Kindern längerfristig und nachhaltig helfen können.

Also zwei Monate 100 Kinder mit je 50 Cent am Tag macht ca. 3000 EUR für zwei Monate. 

 

Wir haben deshalb bereits ein Spendenaufruf in zwei Gottesdiensten in Ditzingen und Nürnberg veranlasst und haben bereits sehr große und spontane Spendengelder erhalten, für die wir unendlich dankbar sind!

Wir haben viele weitere neue Anfragen um Hilfe erhalten und arbeiten immer noch alte Anfragen ab. Dies ist nun zusätzlich – keine Last aber eine große Verantwortung für uns weiterhin zu helfen.

 

Wenn Sie weiterhin uns unterstützen wollen können, gelangen Sie über folgenden Link zu unserem Spendenkonto

<<< Unser Spendenkonto - Projekt Nr. 8365 >>> 
 

Wenn Sie regelmäßig per E-Mail Newsletter informiert werden wollen, können Sie uns unsere Daten unter folgendem Link zukommen lassen 

>>>HOPE NEWSLETTER BESTELLEN<<<