Aktuelles vom Frauenprogramm

In den letzten Wochen ging es im Frauenförderungsprogramm um das Thema Jahresplanung. Das ist eher selten ein Thema in Uganda, da das Leben oft im hier und jetzt stattfindet und eher selten über einen längeren Zeitraum etwas geplant wird. So ging es um die individuellen Ziele der Frauen und wo Sie sich am Ende des Jahres gerne sehen würden. Doch damit ist die Jahresplanung noch nicht vorbei, denn es wurde gemeinsam erarbeitet welche Schritte und Handlungen dafür nötig sind und ob die einzelnen Ziele in der Realität umsetzbar sind.

 

Momentan kommen eher wenige Frauen in das Programm und wir hoffen, dass sich dies bald wieder ändert! Das momentane Ziel des Programms ist, die einzelnen in ihrer Persönlichkeit und ihrer Fähigkeiten zu stärken und auszurüsten!

 

Einer Frau aus dem Programm geht es momentan leider nicht so gut. Sie besitzt einen eigenen Laden und Garten. Ihr Ehemann hilft ihr als Verkäufer, jedoch steckt er das verdiente Geld in die eigene Tasche und Sie kann es nicht nutzen. Dadurch kann sie zum Beispiel die Schulgebühren der Kinder nicht zahlen und diese werden deswegen heimgeschickt. Es ist wie eine Spirale die eins nach dem anderen nach unten zieht. Sie hat sich um ihren Mann gut gekümmert, er verjagt sie jedoch eher mit seinen Taten und Sie weiß leider selbst nicht weshalb. 

Ihr dürft gerne für Sie und ihren Ehemann beten!