Chance durch Ausbildungsstipendium

Ausbildung zum Kfz-Mechaniker auf Sansibar [8761]

Die zweitgrößte Wirtschaft in der Ostafrikanischen Union – die Tansanias – wächst seit Jahren kontinuierlich. Doch die Bildung im Land hinkt ebenso seit Jahren hinterher und so gibt es bei einem Durchschnittsalter von nur 17 Jahren unzählig viele junge Männer und Frauen, die unzureichend ausgebildet sind.
 
Genau hier setzt der Verein Pamoja Zanzibar mit seiner Berufsschule und Autowerkstatt an. Seit 2009 werden auf dem Archipel Sansibar jährlich auf drei Lehrjahre verteilt ca. 40 junge Männer und Frauen als Kfz-MechanikerInnen ausgebildet.
 
So auch der 20-jährige Sharif aus dem ersten Lehrjahr. Sein Vater hat vor zwei Jahren einen Schlaganfall erlitten und so musste Sharif seine Versorgung und die Versorgung der Familie übernehmen. Er läuft jeden zweiten Tag die 5 km in sein Heimatdorf Buyu, um nach seinem Vater zu schauen. Nach der Arbeit bei Pamoja arbeitet er bei einem reichen Omani als Nachtwächter. Durch die Ausbildung bei Pamoja Sansibar erhält er eine einzigartige Chance, seine Zukunft zu gestalten.

 

Und jedes Jahr gibt es 40 weitere wie Sharif, die gerne eine Ausbildung machen möchten, denen aber oft die Mittel dafür fehlen. Ausbildung kostet - Ausrüstung, Verpflegung, Gehälter, Instandhaltung und vieles mehr.

 

Helfen Sie mit, den jungen Leuten die Ausbildung zum Kfz-Mechaniker zu ermöglichen, der einer der gefragtesten Handwerksberufe in Tansania ist.

 

Mit nur 1 Euro pro Tag (33 Euro pro Monat) geben Sie einem jungen Menschen auf Sansibar die Chance auf eine bessere Zukunft.

 

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende [8761 Tansania, Ausbildungsstipendium]