Spenden & helfen
Helfen - schnell, direkt, unbürokratisch!
.
Kopfbild für hilfe Afrika und Asien
Hilfe für Afrika und Asien

z.B. in Nepal: Schulbesuch ermöglichen

Der Staat bezahlt den Schulbesuch in Nepal. Bedingung dafür ist jedoch, dass die Kinder eine Schuluniform und Schulsachen besitzen.

 

HOPE e.V. verteilt zusammen mit Partnern vor Ort in der Weihnachtszeit Schuluniformen und Schulsachen an Kinder.

Aufbau von Schulen

 

Die Möglichkeit für Kinder in Nepal in die Schule zu gehen, ist davon abhängig, ob die Kinder eine Uniform und die nötige Ausrüstung für den Unterricht haben (Schreibhefte, Stifte, Lineal, etc.). Der Kauf dieser Dinge übersteigt die finanziellen Ressourcen vieler Eltern.

 

So erlebte die Sekundarschule in dem Wahlbezirk 8 – 11 in Jiri in den letzten Jahren einen deutlichen Rückgang der Schülerzahl. Seit 2011 verteilt HOPE regelmäßig Uniformen und Schulsachen inkl. Taschen und Schuhe an bedürftigen Kinder jener Gegend. Die Schule hat seitdem eine deutliche Zunahme an Schüler. Es gibt zurzeit 230 Schüler, 98 Jungen und 132 Mädchen.

 

Durch das Erdbeben 2015 verlor die Schule leider 12 Klassenzimmer, 4 Computer, 50 Stühle, 5 Tische und 2 Toiletten. Wir wollen der Schule beim Wiederaufbau helfen. Die Schüler kommen aus den Tamang, Sunuwar Stämmen und den niedrigsten Kasten wie die Kami und Damsi. Die beiden Kasten gehören zu den ärmsten von ganz Nepal. Ohne diese Schule haben die Kinder keine Chance auf Besserung ihrer Lebensumstände.

 

Die Schule hat das Ziel, sich in den nächsten zehn Jahren als Schule mit Modelcharakter für den ganzen Landkreis zu entwickeln.

Der Wiederaufbau kostet knapp 400'000 EUR. Wir möchten gerne unterstützen und langfristig helfen.

 

Dies geht nur mit Ihrer Hilfe.